Montag, 1. Juli 2013

So sieht's aus!

Ihr lieben Milchmädchenfans der 1. bis 78840. Stunde (9 Jahre MM!!!).
Wir lassen uns im sommerlichen Frankfurt in diesem Jahr nur ein einziges Mal blicken.
Hintergrund ist:
Während sich bei den einzelnen Milchmädchen privat einiges getan hat, sind – nach 9 Jahren vielleicht normaler Lauf der Dinge – unsere erfolgreichen Proberaumsessions in den letzten 12 Monaten ein wenig ins Hintertreffen geraten.  
Es wurde ein süßes Gitarristenkind in die Welt gesetzt (das 2. nimmt gerade Anlauf), Sängerinnen wurden 2sprachig verheiratet und verbrachten viel freie Zeit nicht nur im Spanischunterricht, Bassisten rangen in bis dato ungekanntem Maße mit ihren wachsenden Aufgaben im Job, Schlagzeuger hatten/haben neben MM noch weitere Spielverpflichtungen und Keyboarder widmeten sich Abivorbereitungen ihrer Ziehtöchter und mussten „nebenbei“ auch noch im Normal-Job ranklotzen. Ja, wir sagen wie es ist – die Kreativität hat etwas gelitten. Daher haben wir bisher noch kein (KEIN) einziges neues Lied fertig, wenn auch einige in stundenlangen Sessions bis fast zuende gebracht. Aber eben nur FAST.
Ein wenig resigniert  hatten wir uns daher darauf geeinigt, 2013 gar- bis überhaupt nicht zu spielen, vor allem nicht in Ffm. Also haben wir uns auch nicht beworben.
Nun wurden wir jedoch von den reizenden Journalbühnenverständigen aufs Museumsuferfest beordert. Und wir haben uns so gefreut, weil’s einfach immer wieder schee ist, daß wir zugesagt haben. Ist ja auch irgendwie unser Heimspiel!
Also, wir freun‘ uns auf Euch am Freitag, den 23.08. gegen 19:30 auf der Journal-Frankfurt-Bühne. Jetzt wisst Ihr, dass Ihr ganz entspannt dahin kommen könnt und vorher keine neuen Texte lernen müsst.
…und wer noch weiterfahren will:
Auch bei den CSD’s Ulm (10.8.) und Mittelhessen (Gießen, 07.09.) konnten/wollten wir nicht „Nein“ sagen – und freun‘ uns einfach drauf!
Uhrzeiten kann man dann hier nachschaun: https://www.facebook.com/wirsindmilchmaedchen


 

Montag, 21. Mai 2012

Das in der Mitte (neben Julia) ist: Steffen!!!

Welcher „Steffen“? Und warum? Und: Wo ist Andreas?
Unser langjähriger Schlagzeuger und guter Freund Andreas hat uns vier übrigen Milchmädchen in einer grauen, kalten und traurigen Novembernacht gestanden, dass er uns verlassen muss. Es war ein Schock, aber die Geschichte geht so:

Bei einer 7-wöchigen Rucksacktour durch Saudi Arabien im Sommer letzten Jahres ist Andreas an einer verlassenen Tankstelle auf Öl gestoßen und hat an Ort und Stelle ein Luxus-Hotel (in Form einer Bassdrum) mit 4732 Zimmern in verschiedenen Farb- und Klangtönen erbauen lassen.
Da er dort immer mal nach dem rechten sehen muss, jedoch nicht nur dort, sondern auch auf seiner danach erstandenen Pferdezuchtfarm am Fuße der Rocky Mountains, zwischendurch jedoch auch aber auch ab und zu mit dem Hubschrauber zu seiner in der Südsee kreuzenden Luxusyacht „Die Perle“ fliegen muss, um dort in einem der elf verschieden temperierten Whirlpools zu entspannen, musste er sich (und uns) schweren Herzens eingestehen, dass er die Milchmädchentermine nicht mehr so mühelos einhalten würde können wie vor diesem sensationellen Öl-Fund.
Das ist sehr traurig (für uns) aber ihm, dem Lieben, geht es: bestens!!!

Und damit Milchmädchen weitermusizieren konnte, haben wir uns auf die Jagd nach einem neuen rythmusbegabten Stöckchenschwinger gemacht, und recht schnell gefunden: Steffen Reichenbach! Aus Rodgau! Schon für viele Coverbands getrommelt, versiert im Tempohalten-und-die-Band-ebenfalls-dazu-zwingen, probt der Arme bereits seit ein paar Monaten (eingesperrt im Milchmädchenkeller) unsere Songs mit uns rauf & runter, kennt sie jetzt besser als wir, hat Spaß, passt bestens mit uns aufs Bild und senkt das Durchschnittsalter ein bisschen in Richtung Armin – was will man mehr?!
Also, alles neu – macht der Mai, deshalb von links nach rechts ab jetzt:
Christian, Matze, Julia, Steffen, Armin.

Die neue Besetzung erstmalig zu genießen:
Stadtfest Kassel am 26.Mai, große Bühne ab 17:00.
Auf Anfrage gibt’s bei info@milchmaedchen.eu die Adresse von Andreas’ Hotel. (Fans kriegen 5% Ermäßigung auf’s Frühstück).

Montag, 17. Oktober 2011

Milchmädchen im TV

Gestern MILCHMÄDCHENsTV-Premiere, sekündlich jedoch über o.g. Link in Youtube anzuschaun', ansonsten nächsten Sonntag nochmal zu besten Sendezeit auf dem Bildschirm: Rhein-Main-TV, 19:15:
"Die wunderbare Welt des Herrn Ebert".

Eingebettet in sattes Zimmerplanzengrün hält unser Schlagzeuger Andreas den Takt zu Angelina, welches LIVE im Wohnzimmer eines 60erJahre Baus in Kassel von uns performt wurde! Und zwar zweimal, bis die Aufnahmen perfekt waren und zeitgleich der Nachbar klingelte. Es war herrlich, hinten dran gabs noch ein Genießer-Interview mit Plopsbier & Zigarretten, Herr Ebert und Sängerin Julia philosophieren über "ANGELINA" als 2.0-Version von "Schwule Mädchen", Julia verrät, dass Milchmädchen auch schon in Küchen & Badezimmern aufgetreten sind, und Herrn Eberts Sofa stiehlt sowieso allen die Show. Vor und nach Milchmädchen gibt's in der Sendung Fußgängerzonenbefragungen, einen kurzen Abriss über das neue EiFon und Liebesgrüße eines Trojaners. Rund um gut, und zwar hier:

Freitag, 12. August 2011

Dieser Sommer: KEIN Arschloch!




Dieser Sommer, der ja auf Facebook rigide umgetauft wurde in „Arschloch“ ("Die neuen 4 Jahreszeiten: Frühling, Arschloch, Herbst & Winter“) hatte es in sich. Und zwar so, dass wir streckenweise unsere fünf Milchmündchen ungläubig aufgesperrt haben. Vor Begeisterung! Wegen allem, was passiert ist. Er war nämlich gar kein „Arschloch“, der Sommer, sondern hat Milchmädchen einiges an tollen Erfahrungen, Events und Überraschungen geboten, nämlich:




1. Videodreh zu „Angelina“ mit der besten, professionellsten und lustigsten Filmcrew in Köln!




2. Erster Kontakt mit dem diesjährigen Gig-Dauerwetter auf dem Grüneburgwegfest:


Trotz Platzregen „de luxe“ harren so begeistert wie gewiefte Fans im Outdoordress vor der Rundschaubühne aus!




3. Rocken wo der A380 drüberrollt:


Gig-Afrage für’s FRAPORT-Happy-Landings-Wochenende! Klar, machen wir doch GERNE! 2 Tage Milchmädchen auf der FFH-Bühne mitten auf der neuen Runway!




4. Frankfurt glänzt durch eine tolle WM-Fanmeile!


Und Milchmädchen glänzt – regennass – mit, und zwar auf der REGENbogenbühne!




5. Überlebenstraining auf dem Münchner CSD:


Kurz vor Milchmädchen werden Bühne samt Marienplatz wegen einer Hurricane-Warnung gesperrt. Mit einer Stunde Verspätung legt Milchmädchen los, und in rasender Geschwindigkeit füllt sich der tropfnasse Platz wieder mit Leben! Tropfnass war leider auch die Bühne, so dass nach „Angelina“ ein gediegener Stromausfall unseren Schlagzeuger zu einem minutenlangen DrumSolo zwang. :-)





6. „Mut ist gut!“


Milchmädchen folgt dem Ruf aus Bensheim zu dem liebevoll inszenierten Festival „Bergstraße zeigt Courage“ und spielt für die SEHR gute Sache – Zivilcourage!!!




7. Das Gig-Marathon-Wochenende im Ende Juli...


…beginnt mit der Interview-Anfrage der Frankfurter Rundschau an die Sängerin: „Halbe Seite der CSD-Sonderausgabe gefällig?“ Julia: „Hmm…na gut.“ ;-) HA! Es läuft!



- freitags: Der erste Gig im Sonnenschein: Was ne Stimmung auf der Konsti!


- samstags: Leicht verkatert bei gefühlten Minustemperaturen ab nach “Buddästadt“!


- sonntags: Stuttgart ohne Regen – juhee! Gut aber SEHR kurz, der Gig!



8. Einladung zu TV-Dreh


Am 01.10. ist Milchmädchen zum Dreh der Sendung „Die wunderbare Welt des Herrn Ebert“ eingeladen – und spielt live und in dessen Wohnzimmer. Zu sehen dann (zumindest im Hessenland): Auf RHEIN-MAIN-TV! Sendetermin-Vorwarnung kommt!




9. Zehn Zentimeter Wasser auf der Autobahn...


…in Richtung Frielendorfer Klosterparkfestival können uns nicht stoppen. Wir wolln’ spielen, trotz Tornado über Frielendorf! Toll war: Riesenlagerfeuer, trotz Stürmchen viele so nette Menschen, ein klasse Zeitungsartikel – wir müssen öfter raus aufs Land.



10. Der TV-Sender 3sat will in der Sendung „Kulturzeit“ als Abspann das Angelina-Video zeigen. Die o.g. begnadete Filmcrew raste daraufhin sofort ins Schneidestudio um alles zu arrangieren. Danke nach Kölle! Sendetermin-Vorwarnung folgt!




11. Itunes, Amazon usw. welcomes Milchmädchen:


Ab dem 22.08. sind drei Songs von uns im Internet zu kaufen! Boah! Kein Entkommen mehr!




12. Zum ersten mal: PLAYBACK-SHOW mit Milchmädchen!


Wegen zu kurzer Umbauzeiten auf der so wunderbaren CSD-Gala in Mannheim galt für Schlagzeuger und Gitarristen: „Wir müssen leider draußen bleiben“. Also: Bass und Keyboard ohne Kabel, dafür echter Gesang von Matze und Julia, und zwischen den Songs tosender Beifall aus dem Zuschauersaal! Monnem’, wir kommen wiidda! Aber zu fünft UND angestöpselt!




13. Inzwischen ham' wir auf Youtube-Video über 3100 Klicks, in Facebook sprießen die GEFÄLLT MIR's, und sonnige LiveGigs stehen uns noch bevor: siehe TERMINE auf www.milchmaedchen.eu.




Rückblickend auf diesen Sommer und kurz vor Ende der Tournee, sind wir: glücklich, platt, begeistert, ein büschn müd’, hingerissen, gerührt und einfach nur VERDAMMT DANKBAR dafür, was das „Arschloch“ (trotz schlechten Wetters) für uns bereit gehalten hat. Er war also gar kein Arschloch, der Sommer, auch, wenn auf und vor der Bühne natürlich schon mal gebibbert wurde. Sonne kann jeder!


Donnerstag, 30. Juni 2011

Keine Zeit zum Verschnaufen!

Nachdem die erste Milchmädchen-Live-Welle 2011 über Frankfurt zusammengeschlagen ist (Grüneburgwegfest, Fraport Happy Landings, Fanmeile Fußballgärten am Main) und für die nächsten Tage erstmal sanft ausrollt, hetzen wir weiter auf der "To do"-Liste nach unten:
Nächste Woche Gesangsprobe für die zweiten Stimmen von "Kann das Liebe sein?" sowie der Studiotermin, um sie sodann in Aschaffenburg für immer auf mp3 zu bannen.
Am Ende der gleichen Woche Kofferpacken für München. Dort darf die Sängerin am Samstagabend mit dem Chefmoderator von der CSD-Bühne aus moderieren, und einen Abend später mit der Band als Support von Klee selbst zum Tanz aufspielen. Zwischendurch und gleichzeitig werden Newsletteranfragen und sogar schon Gig-Anfragen für 2012 beantwortet, außerdem tut sich noch was mit einer weiteren Radiosendung, und so langsam denkt man ernsthaft über Autogrammkarten nach. Wenn man nur eine coole Unterschrift bei sich hätte!
Apropos Radio, wer unser Interview bei Radio Energy Rhein-Main im Juni verpasst hat, hier hat es der liebe Bertin, Moderator der Herzen, hingestellt:

http://www.energy.de/rhein-main/on-air/energy-bandnewcomer/lesen/article/energy-rhein-main-bandnewcomer-19-juni-2011/



Die (fast) aktuellen Milchmädchen-Termine tummeln sich hier: (Bad Sodener Sommernachtsfest und Mitarbeiterfest LFT müssen noch drauf, aber sonst...)



http://www.milchmaedchen.eu/Termine.html



Was ein Sommer!!!

Mittwoch, 22. Juni 2011

Angelina - Das Video



Initiatorin und Produktion: Diana Knezevic, www.medienhuren.de
Drehbuch und Regie: Maren Elbrechtz, www.imwahrstensinne.de
Postproduktion: Björn Wagner, www.cutting-crew.tv
Kamera: Jan Müller
Angelina: Annina Butterworth
Kim: Mira Herold
Regieassistenz: Claudia Perronace
Licht und Ton: Götz Steinbrecher
Assistenz: Giuseppe Scipione
Make-up: Bigshan Choi
Setrunner: Maud Criens

Euch allen: Danke. Danke.Danke.

Sonntag, 19. Juni 2011

Milchmädchens 1. Musikvideo online!

Milchmädchen-Fans, Einwohner/innen Frankfurts (Essens, Kölns sowie Rest-Europas und den USA) und Romantiker/innen unter Euch - Ihr habt ungeduldigst auf ein Lied/Video gewartet, das von Milchmädchen ist, in Frankfurt/M. spielt und in dem zwei anbetungswürdige und heftigst coole Mädchen einander finden.
Hier ist es - EUER Musikvideo 2011!

Zum neuen Milchmädchen-Hit "ANGELINA" haben sich in Köln 2 Damen Monate lang die Köpfe über Drehbuch und Organisation zerbrochen, haben weitere tolle Menschen aus Köln, Berlin, den Niederlanden und Mayen mit ins Boot geholt, und so DIE Filmcrew 2011 zusammengestellt, mit deren liebevoller und höchstmotivierter Hingabe nun das folgende Video-Wunder entstanden ist.

Der/die geneigte Zuschauer/in darf den Link GERNE weiterschicken, auf Facebook posten usw., denn die Welt hat auf "ANGELINA" gewartet UND sie auch sowas von verdient! :-)

Wer ohne den Song nicht mehr weiterleben kann, lade ihn sich über den Link auf unserer HP runter - oder warte ein bißchen, dann gibt's Milchmädchen auf ITUNES!)

Wer uns mal über wirklich wichtige Dinge reden hören will: HEUTE, ab 19:00, Milchmädchen-Interview bei Radio ENERGY RHEIN-MAIN!

Wer uns bei der Frauen-WM live sehn will: 29.06. Regenbogenbühne, 20:00

Jetzt erstmal ganz viel Spaß!

Es grüßen äußerst gerührt: Matze, Andy, Armin, Christian & Julia



VIDEO gucken: Milchmädchens Angelia auf YOUTUBE
http://www.youtube.com/watch?v=_OuRfWiYpiw


SONG runterladen: Milchmädchens Angelina auf WWW.MILCHMAEDCHEN.EU

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.